Übersetzung: Müssen Sie sich spezialisieren, um erfolgreich zu sein?

Sollten Sie generalistischer Übersetzer sein oder sich auf medizinische oder geschäftliche Übersetzungen spezialisieren, oder sogar – warum nicht?

Sollten Sie generalistischer Übersetzer sein oder sich auf medizinische oder geschäftliche Übersetzungen spezialisieren, oder sogar – warum nicht? – finanzielle Übersetzung? Diese Frage stellen sich freiberufliche Übersetzer und Übersetzungsunternehmen oft. Dieser Artikel wirft einen kurzen Blick auf die Vor- und Nachteile der spezialisierten Übersetzung.

Die Vorteile der spezialisierten Übersetzung

Wie ein Arzt oder ein Journalist kann der Übersetzer wählen, ob er Generalist ist oder sich auf ein bestimmtes Gebiet wie Marketing oder juristische Übersetzung spezialisiert hat. Dieser Ansatz hat folgende Vorteile:

  • Erweitern des eigenen Wissens: In jeder Übersetzung ein neues lexikalisches Feld zu entdecken, kann Spaß machen, aber auch die Anwendung und Erweiterung des erworbenen Wissens hat seinen Reiz.
  • Steigerung der Effizienz: Wenn Sie das Vokabular bereits kennen und auf einer allgemeineren Ebene mit dem Bereich des spezifischen Bereichs der Übersetzung vertraut sind, sparen Sie wertvolle Zeit. So können Sie effizienter und produktiver sein und Ihre Arbeitszeit wird profitabler sein.
  • Qualität verbessern: Die Arbeit mit Themen, bei denen Sie ein Experte sind, bedeutet, dass Sie qualitativ hochwertigere Übersetzungsdienstleistungen anbieten können. Ihre Kunden werden dies bemerken und Ihr Geschäft wird entsprechend wachsen
  • Verbesserung der Kommunikation: Es wird einfacher sein, unsere Dienste zu verbreiten und zu verkaufen, wenn Sie eine bestimmte Zielgruppe ansprechen: Wenn Sie aufhören, ein reiner generalistischer Übersetzer zu sein, einer von so vielen, werden Sie in der Lage sein, Kunden leichter zu finden.
  • Höhere Tarife: Fachübersetzer sind in der Regel in der Lage, interessantere Wortraten festzulegen und so mehr Einkommen zu generieren.
  • Wählen Sie ein Feld Ihrer Wahl: Sie arbeiten im Übersetzungsgeschäft, weil Sie Sprachen lieben, oder weil Sie gerne schreiben, oder weil Sie gerne kommunizieren … Und wenn, obendrein, können Sie in Themenbereiche übersetzen, die wirklich interessiert .. Spezielle Übersetzungen ermöglichen es Ihnen, ein Tätigkeitsfeld nach Ihren persönlichen Vorlieben auszuwählen.

Fachübersetzer werden: Berücksichtigen Sie Ihre Motivationen  

Wenn es nur Vorteile hätte, fachkundig zu werden, gäbe es überhaupt keine generalistischen Übersetzer mehr… Hier sind drei Gründe, warum die Entscheidung, sich auf ein bestimmtes Gebiet zu spezialisieren, nicht auf die leichte Schulter genommen werden sollte:

  1. Wenn Sie Vielfalt und Veränderung mögen, ist die Spezialisierung auf ein Fachgebiet vielleicht nichts für Sie.
  2. Einige Übersetzer haben Angst, Projekte zu verlieren, wenn sie sich spezialisieren. Sie können jedoch ein spezialisierter Übersetzer für Videospiele Übersetzung und Lokalisierung oder audiovisuelle Übersetzung sein und weiterhin Übersetzungen in anderen Bereichen.
  3. Die Ausbildung zum Fachübersetzer ist ein langer und kostspieliger Prozess. Langfristig ist es jedoch eine gute Investition.

Übersetzung ins Deutsche: Wiebke Lüth

Entdecken Sie unsere Übersetzungsagentur.