Wie Finanzübersetzer in die Betrugsbekämpfung eingreifen können und müssen

Professionelle Linguisten, die im Bereich der Finanzübersetzung tätig sind, können und sollten in die Bekämpfung von Straftaten wie Korruption.

Professionelle Linguisten, die im Bereich der Finanzübersetzung tätig sind, können und sollten in die Bekämpfung von Straftaten wie Korruption, Geldwäsche und Datendiebstahl eingreifen. Ihre Teilnahme an einer angemessenen Due Diligence bei der Verarbeitung sensibler Dokumente in einer Fremdsprache kann hauptsächlich auf fünf Ebenen erfolgen: Vorprüfung der Dokumente, Informationen über deren Herkunft, Überprüfung von Fakten, Kenntnis der LBC-Techniken Einhaltung des BSI10500-Standards.

Vorläufige Überprüfung der zu übersetzenden Dokumente

In einem Artikel, der in der BCC-Zeitung veröffentlicht wurde, erklärt David Clark, dass die erste Vorsichtsmaßnahme nicht darin besteht, den Karren vor das Pferd zu legen. Oft besteht die starke Versuchung, mit einer vollständigen Übersetzung aller Dokumente zu beginnen, bevor der übersetzte Inhalt untersucht wird. Aber es kann eine erhebliche Zeitverschwendung sowie unnötige Kosten darstellen. Im Gegenteil, ein strukturierter Risikoansatz ist vorzuziehen, basierend auf einer Zusammenarbeit zwischen Fachleuten in der Finanzabteilung und den spezialisierten Finanzübersetzungsdiensten: Der Prozess beginnt mit einer Überprüfung der Dokumente in der Fremdsprache. um mögliche Betrugsrisiken zu identifizieren. Beispielsweise kann der betreffende Compliance-Manager die relevantesten Informationen sowie potenziell verdächtige Elemente hervorheben. Diese Daten werden dann als Priorität übersetzt, und ihre Analyse vor der Übersetzung der restlichen Dokumentation wird eine fundierte Entscheidungsfindung ermöglichen und Zeit und Geld sparen.

Informationen über die Quelle der Dokumente

Der Übersetzer sollte auch ermutigt werden, sein Branchen-Know-how und sein lokales Wissen zu nutzen, um sich über die Quelle und Quelle des Materials zu informieren. Sie könnten auch mit der Identifizierung, Extraktion und Untersuchung bestimmter Schlüsseldaten beauftragt werden. Dieses Verfahren fügt dem Due Diligence- und gründlichen Überprüfungsprozess einen zusätzlichen und unabhängigen Schritt hinzu. Damit die Übersetzungen jedoch erhalten sind, müssen sie vom Übersetzer oder dem Finanzübersetzungsunternehmen beglaubigt werden.

Fakten überprüfen

Ein weiterer Schritt besteht darin, Fakten zu überprüfen. Es ist der Compliance-Manager, der das Sagen hat, aber auch die Fähigkeiten des Linguisten können hier gut genutzt werden. Ihre Kenntnis des lokalen Marktes sowie ihre analytischen und Forschungsfähigkeiten können dazu beitragen, Unregelmäßigkeiten zu identifizieren, die auf verdächtige Aktivitäten in den Dokumenten oder Gesprächen hinweisen könnten. Dies gilt insbesondere für die Kundenwissensphase (KYC). In ähnlicher Weise können solche Bemerkungen im Falle einer Mitteilung während der Überprüfung und der erstmaligen Übersetzung des Dokuments abgegeben werden.

Kenntnisse der LBC-Techniken

Schließlich sollten Fachleute im Kampf gegen Geldwäsche und Compliance, Mitarbeiter der Kundenbeziehungen und Linguisten geschult werden, um die spezifischen Risiken im Zusammenhang mit mehrsprachigen Dokumenten zu verstehen und wie diese Risiken wirksam minimiert werden können. Es wäre gut, wenn das in diesem Rahmen geteilte Wissen Ermittlungsinstrumente und -techniken, die von Strafverfolgungsfachleuten eingesetzt werden, Fallstudien bewährter Verfahren und nicht zu befolgende Beispiele sowie kriminelle Typologien, die Versuche zur Umgehung beschreiben, umfassten. Korruptions- und AML-Verfahren.

Einhaltung des BSI10500-Standards

Die Standard-Britanreihe BSI10500 ist zu einer unvermeidlichen Form der Zertifizierung geworden, insbesondere für britische Unternehmen, die im Ausland tätig sind und sicherstellen wollen, dass ihre Verfahren zur Bekämpfung von Bestechung angemessen sind. Es stimmt zwar, dass dieser Standard spezifisch für das britische Recht ist, aber engagierte Unternehmen werden sicherstellen, dass sie in allen ihren Geschäftsbereichen und in allen Rechtsordnungen die Einhaltung der Vorschriften gewährleisten. Dazu ist ein vertrauenswürdiger Finanzübersetzungsdienst unerlässlich. In der Tat muss eine angemessene Sorgfalt in diesem Bereich, insbesondere bei legalen und finanziellen Operationen im Ausland, auch das umfassen, was durch Sprache vermieden werden kann, insofern als Fehlinformation oder schlechte Kommunikation, die häufig der Ursprung internationaler krimineller Aktivitäten sind.

Detailliertes Prüfungspersonal und Sprachdienstleister sind bei der Bekämpfung von Betrug und Korruption von wesentlicher Bedeutung. Die Berücksichtigung der mit der Sprache verbundenen Risiken ist in dieser Hinsicht von entscheidender Bedeutung.

Übersetzung ins Deutsche: Wiebke Lüth

Entdecken Sie unsere Übersetzungsagentur.