Workshops für Übersetzer mit Xosé Castro in Buenos Aires

Cultures Connection nahm an zwei Übersetzungsworkshops in Buenos Aires teil, die von Decode Linguistic Solutions am 26. und 27. April organisiert wurden und von dem charismatischen Xosé Castro Roig geleitet wurden.

Als Übersetzer, Korrektor, Journalist und Fernsehmoderator traf Xosé Castro Roig die Porteños (die Einwohner von Buenos Aires) und teilte seine Erfahrungen und wertvollen Tipps, während zwei Workshops, die er Ende April im Work Inn Buenos Aires gab. Der erste Workshop drehte sich um SEO-Schreiben, der zweite über Marketing. Diese Workshops richteten sich an professionelle Übersetzer und Dolmetscher sowie Studenten oder Personen, die sich im Prozess eines Karrierewechsels befinden. Wie finden Sie Kunden und halten sie? Wie vermarkten Sie sich und wie können Sie auf dem Markt sichtbar werden? Jede Frage hatte eine klare Antwort, dank dieses berühmten Spaniers, dessen Zweck es ist, seine Leidenschaft für die Übersetzung zu teilen.

Partizipative Workshops

Cultures Connection konnte dieses Großereignis nicht verpassen. Xosé Castros Vorträge dauerten jeweils vier Stunden und wurden sehr gut angenommen. Die meisten Teilnehmer nahmen an beiden Workshops teil. Der Konferenzraum war voll. Es waren keine Vorträge, sondern partizipative Workshops: Jeder von uns würde kommentieren, Meinungen äußern und Zweifel teilen.

Xosé Castro war ein sehr guter Zuhörer. Anhand persönlicher Anekdoten und praktischer Beispiele, immer mit einem Hauch von Humor, wies er auf die berufsspezifischen Schwierigkeiten und Fallstricke hin und erklärte, wie man sie vermeidet. Als großartiger Redner verstand er es, es allen bequem zu machen. Er bat uns, uns nacheinander vorzustellen, damit er später in seiner Rede die Vonmunden, die wir zur Verfügung stellten, als Beispiel verwenden konnte. Ich komme aus Frankreich und war der einzige Ausländer im Raum, der die Aufmerksamkeit auf sich zog. Die Präsentation war eindeutig für ein argentinisches Publikum konzipiert, aber das würde ein ausländisches Publikum nicht daran hindern, sie sehr nützlich zu finden.

Tipps für Übersetzer

In erster Linie muss ein guter Übersetzer sein Arbeitsinstrument beherrschen, das heißt seinen Computer. Und was ist mit Ihnen? Wie gut kennen Sie das Potenzial Ihres Computers? Wir leerten, als Xosé Castro uns fragte, was der Schlüssel zwischen Alt Gr und Strg für… Niemand wusste außer einem Teilnehmer, dass seine Funktion darin besteht, das Kontextmenü anzuzeigen! Er zeigte uns ein paar andere Tastenkombinationen, die das Leben von Übersetzern verändern können, wenn wir beispielsweise Microsoft Word verwenden. Je schneller Sie arbeiten, desto mehr produzieren Sie.

Dann riet er dem Publikum, einige Internetressourcen wie bitly.com zu verwenden, um URLs zu kürzen und umzubenennen, oder wie Google Guide, das Ihnen hilft, sehr präzise Informationen auszurichten. Sie können z. B. Dokumente mit einem Titel suchen, der ein bestimmtes Schlüsselwort enthält, und gleichzeitig ein anderes bestimmtes Schlüsselwort in den Inhalt aufnehmen. Er erklärte auch, wie wir unseren Browser anpassen können, um das Beste aus unserer Forschung zu machen.

Unser Beruf erfordert, dass wir unzählige Stunden vor dem Computer verbringen. Xosé Castro gab uns ergonomische Ratschläge, wie z. B. welche Körperhaltung am bequemsten ist, wie wichtig es ist, Pausen einzulegen und ab und zu frische Luft zu bekommen, und wie man die Pomodoro-Technik einsetzt. Er sprach auch über Selbstvertrauen und die emotional kompetenten Reize.

Eine spannende Begegnung

Xosé Castro, ein Prominenter in der Übersetzungsbranche für Spanischsprachige, reist viel in Europa und lateinamerikanisch. Das Publikum fand jedes Wort faszinierend und war die ganze Zeit fasziniert. Er ist so ein großartiger Mann. Als die Präsentation vorbei war, nahm er sich die Zeit, die Teilnehmer zu begrüßen und mit ihnen zu sprechen. Dann eilten alle Damen, um sich mit ihm fotografieren zu lassen! Ich konnte auch nicht widerstehen…

Ich habe gerade angefangen, in der Übersetzungsbranche zu arbeiten und trainiere gerade bei Cultures Connection. Diese Begegnung hatte eine sehr positive Wirkung auf mich und beleuchtete meine zukünftige Karriere. Es gab mir Selbstvertrauen, und jetzt fühle ich mich besser vorbereitet, mein eigenes Unternehmen bald zu starten. Selbstverständlich verließen auch die anderen Teilnehmer den Konferenzraum mit einem Motivationsschub.

„Seien Sie ein Problemlöser, kein Problembezeichner.“ Xosé Castro

Übersetzung ins Deutsche: Wiebke Lüth

Entdecken Sie unsere Übersetzungsagentur.