Freiberufliche Übersetzer und ruhige Zeiten

Sie sollten wissen, dass die Mehrheit der Übersetzer der Welt selbständig sind, und die frühen Stadien dieses Abenteuers sind oft mühsam.

„-Ruhige Zeiträume? Ich, nie!“

Dieser Ausruf könnte die traurige Aussage über die liebe freiberufliche Übersetzungskarriere sein. Sie sollten wissen, dass die Mehrheit der Übersetzer der Welt selbständig sind, und die frühen Stadien dieses Abenteuers sind oft mühsam. Der Beweis liegt im Pudding! Tatsächlich werden unternehmerische Fähigkeiten zu Beginn unserer Karriere als freiberuflicher Übersetzer deutlich… oder sie werden es nicht. Vergessen Sie in diesen Zeiten großer Ungewissheit, Pausen einzulegen! Wir müssen alles tun: potenzielle Kunden suchen; Organisation unserer Arbeit; Planung; sich um die Buchhaltung kümmern; Behebung etwaiger technischer Probleme; eine Marketingstrategie zusammenstellen. Für mich war das mit einem internationalen BWL-MBA in der Tasche nicht das größte Problem. Doch ruhige Zeiten sind selten für diejenigen, die sie nicht genießen können…

Kleine Umfrage

Bevor ich begann, diesen Artikel zu schreiben, so neugierig ich bin, habe ich natürlich einige Kollegen und Freunde, die freiberufliche Übersetzer sind, gefragt, was sie in ihrer ruhigen Zeit tun. Hier ist ein Querschnitt von Antworten auf diese absurde Frage:

  • Ich beende dringende Übersetzungen.
  • Ich bereite Mahlzeiten für den nächsten Tag zu, weil ich sonst keine Zeit zum Kochen habe. Ich versuche auch, eine oder zwei Stunden körperlich aktiv zu sein.
  • Ich bereite meine Rechnungen vor und bezahle meine Rechnungen.
  • Ich arbeite langsamer. Vor allem nachts, um nicht ständig von meinem Telefon und eingehenden E-Mails unterbrochen zu werden.
  • Ich gehe an den Strand! -Wirklich?! – Ja, aber nur am Abend, denn ich muss die 5 Stunden Zeitverschiebung mit Paris berücksichtigen.
  • Ich gönne mir am Sonntag eine Pause, ich kann bis spät am Morgen schlafen und beim Lesen meiner Zeitung frühstücken. Es muss gesagt werden, dass ich unter der Woche um 6 Uhr aufstehe und nicht einmal Zeit finde, um zu frühstücken oder die Zeitungen zu lesen.

Lassen Sie uns nicht so tun. Wir, kleine freiberufliche Übersetzer, fühlen uns oft in ruhigen Zeiten schuldig. Da wir mit verschiedenen Kunden arbeiten und nicht alle unsere Eier in einen Korb legen, müssen wir uns an die Anforderungen jedes Kunden anpassen. Daher dauert die Erstellung unserer monatlichen Rechnungen lange und es ist nicht selten, mehrere Konten zu haben. Sie werden schnell genug verstehen, dass ruhige Zeiten oft rechtzeitig kommen, um die Bilanzen, die Produktivitätsstatistiken und andere kleine Prozentsätze zu machen, die uns so sehr beruhigen. Das braucht Zeit.

Alles in Ordnung bringen

Persönliche Entwicklung ist eine Quelle des Wohlbefindens und daher auch eine Quelle der Produktivität: Wir müssen es wagen, Nein zur QWERTY-Tastatur zu sagen, um etwas verwöhnen zu können. Das ist der wahre Schlüssel zum Erfolg! Also, öffnen Sie Ihr Fenster weit, treten Sie auf den Balkon und schreien: „Es lebe die Pause!“.

Aber das ist der Grund– der Geisteszustand – Probleme können auftreten! Bevor wir Unternehmer sind, sind wir in erster Stelle Menschen. Wir werden oft von einer Emotion angetrieben, die die Macht hat, alles zu zerstören: Angst. Diese große, schlechte Angst, keine Aufträge zu gewinnen, dann baute unser kleines freiberufliches Geschäft Ziegel für Stein aus dem Geschäft. In diesen unbewussten Zeiten der Angst und lexikalischen Fehler sind kleine Pausen zu begrüßen. Also, genau wie ich, nutzen Sie die Gelegenheit, ins Freie zu gehen und ein bisschen zu laufen, oder arbeiten Sie an einer kleinen, lustigen und schnellen Übersetzung für eine Non-Profit-Organisation, oder genießen Sie etwas, das nützlich und spaßig ist, wie ein Spiel von Scrabble in einer der skandinavischen Sprachen, es ist entspannend und Lachen ist garantiert!

Persönlicher Fall: Über die Zukunft nachdenken

Obwohl ich diese Verhaltensweisen in mir selbst erkenne, hatte ich als Marketing-Experte (sic!), als ich anfing, andere Bedenken. Als französischer Staatsbürger mit ständigem Wohnsitz in Argentinien verbrachte ich fast ausschließlich meine Freizeit damit, die beste Lösung zu finden, um im Falle eines Unfalls Deckung zu erhalten und gleichzeitig meine Bedürfnisse zu erfüllen. Ohne pessimistisch zu sein, ist die Gesundheitsversorgung in meinem Wohnsitzland katastrophal. Außerdem gebe ich es zu, ich habe die lästige Tendenz zu stolpern und vergesse oft einen Schritt in der Treppe (selten unten; fragen Sie mich nicht warum). Also ging ich hektisch zwischen den verschiedenen Versicherungsgesellschaften, um eine zu finden, die zu mir passte: eine anpassbare Krankenversicherung, die es mir ermöglichen würde, einen steuerfreien Freibetrag zu erhalten und an einem Ort in Rente zu gehen, wo ich berühmte Restaurants und sonnige Golfplätze genießen konnte, während ich versuchte, mich auf meine Gesundheit zu konzentrieren. Im schlimmsten Fall würde ein Dritter den Restbetrag der Zulage erhalten. In der Tat hat diese Forschung meine Pausen seit mehr als einem Jahr ausgelöscht!

Übersetzung ins Deutsche: Wiebke Lüth

Entdecken Sie unsere Übersetzungsagentur.